Wie weiter mit dem Wurmbergblick in Schierke

Datum 06.02.2020 09:40 | Thema: 

Wie weiter am Wurmbergblick in Schierke?
Derzeit prüft die Verwaltung, in Zusammenarbeit mit den Stadträten, die Weitervermarktung/Entwicklung des Grundstückes Wurmbergblick in Schierke. Grundsätzlich ist eine Ausschreibung von zu veräußernden Grundstücken sinnvoll und gerecht. In diesem Fall scheint eine Ausnahme aber sinnvoll. Offensichtlich stehen private Investoren in Schierke nicht Schlange. Die Lüder Investorengruppe hat sich als verlässlicher Partner erwiesen. Wir sind überzeugt  durch einen zügigen Verkauf an die Gruppe in kurzer Zeit ein attraktives Hotel in Schierke entstehen zu sehen. 

Priorität hat ein ,, wasserdichter,, Kaufvertrag auf Grundlage eines Bodengrundgutachtens und entsprechender Ausschlussklausel, um Wernigerode vor etwaigen Nachforderungen wie beim Verkauf des Heinrich Heine Grundstückes zu bewahren.



Dieser Artikel stammt von Haus und Grund Wernigerode
https://hugwr.de

Die URL für diese Story ist:
https://hugwr.de/article.php?storyid=341&topicid=1